Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Das Bild zeigt die erste Gruppe von »MigrAzubis« zusammen mit den DSW21- und DEW21-Azubis sowie Manfred Kossack (Arbeitsdirektor von DSW21 und DEW21, 1. Reihe, rechts), Aysun Tekin (Projektleiterin Kausa Servicestelle Dortmund, 2. Reihe, rechts) und Dieter Heuvemann (Projekt-Organisator, 2. Reihe, links) am 28. Juli.

28.7.2017

Feilen und Löten

... statt Freibad und Eiscafé: Nach dem erfolgreichen Auftakt in den vergangenen Sommerferien ist das Ferienprojekt »MigrAzubis« für jugendliche Flüchtlinge in die zweite Auflage gegangen. Insgesamt 25 junge Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern sind dabei in den Sommerferien zu Gast in der Zentralen Ausbildungswerkstatt von DSW21 und DEW21. 


28.7.2017

Aplerbeck entdecken

Der Stadtteil Aplerbeck ist nicht nur mit Bus und Bahn bestens vernetzt, sondern wurde sogar schon von Dieter Hallervorden besungen. Deswegen macht Nadine sich in dieser Entdeckertour rund um die Endhaltestelle Aplerbeck daran, diesem besonderen Stadtbezirk auf den Grund zu gehen.


26.7.2017

Hurghada - DO

Im Herbst erwartet die Reisenden ein weiteres Urlaubsziel im Flugprogramm des Dortmunder Flughafens. Denn Hurghada in Ägypten kehrt auf den Flugplan des Dortmunder Flughafens zurück.


21.7.2017

Varna als Ziel

Das Flugangebot am Dortmunder Flughafen wird zum Sommerferienbeginn durch eine neue Verbindung mit der ungarischen Airline Wizz Air erweitert


21.7.2017

Fahrradabstellplatz

DOGEWO21-Geschäftsführer Klaus Graniki erklärt, warum mancherorts keine überdachten Fahrradabstellplätze geschaffen werden können.


11.7.2017

Menschen erreichen

Sowohl in seinem Beruf als Busfahrer als auch bei seiner Leidenschaft - dem Tanzen - hat Hüseyin Tiryaki Kontakt zu vielen Menschen. Dieser Film zeigt, was seiner Ansicht nach wichtig ist, um andere zu erreichen und eine Verbindung aufzubauen.


10.7.2017

XXS

Am 7.10.2017 startet zum 17. mal das internationale Kurzfilmfestival XXS. Diesmal wird das Große Haus der Oper Dortmund zum Schauplatz der kurzen Filme. Karten gibt es ab sofort online oder an der Theaterkasse (5 Euro, 4 Euro ermäßigt). Drei Stunden internationaler Kurzfilm, dazu Juryauszeichnungen sowie der beliebte Publikumspreis, vergeben von den Zuschauern im Saal.


7.7.2017

Lanstroper Straße

Wie die Lanstroper Straße an den ÖPNV angebunden ist, erklärt der Leiter der Verkehrsplanung bei DSW21, Mike Bonkowski.


5.7.2017

Stabiles 2016er Ergebnis im Hafen

Der Dortmunder Hafen präsentierte sich auch 2016 wieder als wichtigste Logistikdrehscheibe im östlichen Ruhrgebiet. Der Schiffsgüterumschlag lag mit 2,73 Mio. Tonnen um etwa vier Prozent unter der Vorjahresmenge. Hafenvorstand Uwe Büscher hierzu: „Wir haben zwar gegenüber dem Vorjahr wegen weggefallener Sonderaufträge Umschlageinbußen zu verzeichnen, liegen aber trotzdem über dem durchschnittlichen Umschlagniveau der letzten zehn Jahre von 2,6 Mio. Tonnen. Zudem hat sich das Niedrigwasser des Rheins im 4. Quartal 2016 negativ auf unseren Umschlag ausgewirkt.“


30.6.2017

Mit Rad und Bus

Diese Tour mit der Linie 465 wird sportlich: Nadine testet ihre Sprungkraft, schwingt sich in luftige Höhen und düst ab in die Natur - diesmal mit Rad und Bus!


1 2 ... 40 41