Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Lounge21

Zur kommenden Saison 18/19 eröffnet im oberen Foyerbereich des Opernhauses die Lounge21. Mit Unterstützung des langjährigen Kulturpartners DSW21 wird hier ein neuer Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen. Die ehemalige Rüschenbeck-Lounge lief aus, Theater, Theatergastronomie und DSW21 vereinbarten im Rahmen ihrer bestehenden langfristigen Zusammenarbeit eine Neukonzeption.

Tobias Ehinger, Geschäftsführer Theater Dortmund: „Die Lounge21 soll ein neuer moderner Treffpunkt werden. Vor und nach den Vorstellungen soll es hier die Möglichkeit zum Austausch geben, auch unter Einbeziehung der Dachterrasse. Und auch abseits der Vorstellungen soll das Theater mit der Lounge21 zu einem offenen Haus werden, in dem Menschen miteinander ins Gespräch kommen.“

Kooperation schon beim Thekenbau
Die neue Theke ist optimal für die neuen Aufgaben gerüstet. Bierkühler, Eismaschine, Spülmaschine und Ausgabeflächen unterstützen das neue Konzept und bieten vor allem neue, jeweils zur Inszenierung oder dem Thema der Veranstaltung angepasste Getränkeangebote. Ein umfangreiches Angebot an Craft-Bieren sowie Limonaden wird aber zum Standard der Lounge gehören. Die Theke – bis auf den Thekenblock - wurde von der Tischlerei und Innenaustattung von DSW21 komplett entworfen und errichtet. Der kurzfristige Umbau war eine technische Kooperation von Theater und DSW21. Das inhaltliche Konzept wird nun in den folgenden zwei Spielzeiten ausgebaut. Martin Goliasch von der Theatergastronomie: „Wir werden uns zusammen mit den Dortmundern auf neue Formen einlassen – die Lounge21 bietet den Platz, um Kultur und Gemeinschaft optimal zu verbinden. Geburtstage, Firmenevents in Kombination mit einer Vorstellung und einer dazu passenden Umrahmung der Getränke und Speisen sind ein einmaliges Erlebnis, das so an keinem anderen Ort inszenierbar ist.“ Unter www.lounge21.de wird es unter der Theaterinternetseite Informationen und Reservierungsoptionen geben. In der Lounge selbst können bis zu 100 Personen Platz finden, mit der Dachterrasse kann die Zahl verdoppelt werden.


Neue Formate
Im normalen Vorstellungsbetrieb ergänzt die Lounge das Angebot der Theatergastronomie, bei Premieren wird die Lounge21 der Treffpunkt für die Premierenfeiern.
Aber Hubert Jung, Verkehrsvorstand DSW21, und Tobias Ehinger planen auch neue Veranstaltungen – so soll es zu ausgewählten Inszenierungen eine Kombination aus Generalprobe und Gesprächen geben. In der Lounge21 werden sich Zuschauer und Kulturschaffende an diesen Abenden treffen, austauschen und diese Erfahrungen auch in sozialen Medien teilen. Junge Menschen und Kulturfans sollen dadurch neue Berührungspunkte mit den Künstlern erfahren. Die Stadtgesellschaft wächst zusammen – in der Lounge21 sowie in den digital geteilten Erlebnissen von diesem besonderen Ort im Opernhaus.

Kultur ist Infrastruktur
Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender DSW21: „Wir arbeiten seit vielen Jahren mit dem Theater zusammen, die Lounge21 setzt ein gut sichtbares Zeichen unserer Überzeugung, dass Kultur zu der Grundversorgung einer Stadt gehört -  wie der Nahverkehr, die Wasserversorgung, Wohnungen und all die anderen Dienstleistungen unserer 21-Unternehmensgruppe.“
Eins steht für die Macher Guntram Pehlke, Hubert Jung, Manfred Kossack, Tobias Ehinger fest: Die Lounge21 lebt auch von Dortmundern, die das Angebot zukünftig nutzen. Firmen und Privatleute sollen angeregt werden, Ideen für Formate und Einladungen in Kombination mit dem Angebot im Großen Haus zu entwerfen und dies als Heimspiel umzusetzen. Mit der Ausstattung und Konzeption der immer schon einzigartigen Lounge im Opernhaus sind die Weichen gestellt für einen spannenden Ort in und für die Stadtgemeinschaft.

Im Bild: Tobias Ehinger, Geschäftsführender Direktor
Xin Peng Wang, Ballettdirektor
Heribert Germeshausen, Intendant der Oper
Gabriel Feltz, Generalmusikdirektor
Jörg Stüdemann, Stadtdirektor, Kämmerer und Kulturdezernent
Manfred Kossack, Vorstand DSW21
Hubert Jung, Vorstand DSW21
Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender DSW21