Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

21.7.2017

Varna als Ziel

Das Flugangebot am Dortmunder Flughafen wird zum Sommerferienbeginn durch eine neue Verbindung mit der ungarischen Airline Wizz Air erweitert. Erstmals nahmen heute Flugpassagiere in der Maschine von Wizz Air Platz, die Dortmund ab sofort zweimal wöchentlich mit Varna an der Schwarzmeerküste verbindet. In nur 2,45 Stunden erreichen die Reisenden ihr Ziel in Bulgarien. Die Maschinen heben immer montags und freitags nach Varna ab. Annika Neumann, Pressesprecherin am Dortmund Airport, begrüßte heute die Crew von Wizz Air anlässlich des Erstflugs nach Varna auf dem Vorfeld und wünschte allseits guten Flug.
 
Mit der Streckeneinführung wird das Angebot an touristischen Zielen am Dortmunder Flughafen weiter ausgebaut. Den bei Urlaubern beliebten Goldstrand in Bulgarien erreicht man mit dem Flugzeug über den Anflughafen in Varna. Von dort aus dauert es nur noch etwa 20 Minuten mit dem Auto, bis man Sand unter den Füßen spürt.
 
Varna, die sogenannte Meereshauptstadt von Bulgarien, ist mit ca. 335.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. In den Sommermonaten wird sie Dreh- und Angelpunkt für das bulgarische Strandleben. Kilometerlange Sandstrände und Kurorte wie „Goldstrand“ ziehen dann Sonnenhungrige und Erholungssuchende jeden Alters an.